Stein Hanel fertigt Büste für Schauspiel-Ikone Helmut Berger

Ehrung zum 75. Geburtstag in seiner Heimatstadt Bad Ischl

(v.l.n.r. Alexander Hanel, Bürgermeister Hannes Heide, Helmut Berger) @ rokstyle 

Bad Ischl/Leutershausen. Der bekannte Schauspieler Helmut Berger feierte am 29. Mai 2019 seinen 75. Geburtstag in seiner Heimatstadt Bad Ischl mit zahlreiche prominente Gäste und Weggefährten. Zu seinen Ehren hat die Kaiserstadt ein vielfältiges Programm zusammengestellt, um Leben und Werk des Künstlers zu würdigen. 

Vor dem historischen Lehar-Theater wurde im Rahmen der Feier die Naturstein-Büste von Helmut Berger enthüllt. Diese zeigt den Mimen in eine seiner Paraderollen als „Ludwig II“. Der Film wurde 1972 von Starregisseur Luchino Visconti gedreht. Zusammen mit Romy Schneider spielte das historische Filmdrama auch teilweise in der Kaiserstadt Bad Ischl. Im Theater selbst wird der Festakt, die Verleihung des Kulturehrenzeichens der Stadt Bad Ischl durch Bürgermeister Hannes Heide an Helmut Berger stattfinden. Star-Geiger Yury Revich bildet auf seiner Stradivari den musikalischen Rahmen. 

Alexander Hanel, der für die Büste verantwortlich ist, war auch Initiator und Erschaffer des Falco-Denkmals in Gars am Kamp. „Mich hat es sehr gefreut, dass man mit dieser Aufgabe auf unsere Firma und auf mich zugekommen ist. Es hat große Freude bereitet, eine immerwährende Erinnerung an Helmut Berger zu fertigen“. 

Was viele nicht wissen: Helmut Berger hat beispielsweise auch zusammen mit Pop-Ikone Madonna einen Bildband herausgebracht und in einem Ihrer Musikvideos mitgewirkt. Derzeit ist sein aktueller Film „Helmut Berger, meine Mutter und ich“ in den Kinos.