Altarkreuz

Altarkreuz Markus Hürner / Kirche Schalkhausen

Der gotische Flügelaltar der St. Nikolaus-Kirche in Schalkhausen zählt zu den kunsthistorischen Schmuckstücken dieser Region. Ergänzt wurde dieser wertvolle Altar nun durch ein modernes Kreuz der Markus Hürner-Edelsteinkollektion der Firma Stein Hanel aus Leutershausen.

Seit etwa einem Jahr entwirft der Nürnberger Mode-Designer Markus Hürner neben exklusiver Mode auch individuelle Grabsteine und Kreuze. Umgesetzt werden seine kreativen Ideen von der Firma Stein Hanel und der Kunstgießerei Strassacker, die auch den bedeutenden Fernsehpreis Bambi herstellt.
Die von Hürner designten Kreuze bestechen durch ihre Klarheit und zeichnen sich durch farbliche Ausschmückungen und aufwendige Edelstein-Applikationen aus.

Durch die Zusammenarbeit mit der evangelischen Pfarrgemeinde St. Nikolaus zog eines der innovativen Designerkreuze nun erstmals in ein Gotteshaus ein - ein deutliches Zeichen dafür, dass Tradition und Moderne sich nicht zwangsläufig ausschließen müssen, sondern sich vielmehr ergänzen können. Das Edelstahlkreuz steht auf einem Steinsockel aus geschliffenem Granit und fügt sich harmonisch ins Gesamtbild des historischen Altars aus dem Jahr 1520.

Bilder